• DE
  • „Nachhaltiges Wirtschaften ist uns sehr wichtig. Bei unserem Lavasand haben wir es mit einem Rohstoff zu tun, der sich immer wieder erneuert.“

    Victor Berg Guðmundsson
    Gesellschafter LavaConcept Iceland ehf

    Gemeinsam Werte schaffen

    Victor Berg Guðmundsson lebt und arbeitet auf Island. Gemeinsam mit Páll Tómasson und Jóhann Vignir Hróbjartsson sowie Fernando Montes und Ralf Wiesler ist er Gesellschafter des isländischen Unternehmens LavaConcept Iceland ehf. Er und seine Kollegen sind die wichtigsten Partner für STEAG Power Minerals rund um die Realisierung der Produktentwicklung und der langfristig sicheren Versorgung der ASILIKOS lava-Kunden mit leistungsstarken Strahlmitteln. Im Interview erzählt er, wie die Idee entstand, was die Partnerschaft heute für ihn ausmacht und wie er in die Zukunft blickt.
     

    Victor, wie sind Sie und STEAG Power Minerals zu der Idee gekommen, dass der passende Rohstoff für leistungsstarke Strahlmittel aus Island kommen könnte?
    Dadurch, dass wir Isländer auf der größten Vulkaninsel der Welt leben, haben wir gelernt im Einklang mit der Natur zu leben und zu arbeiten – das gilt für viele Bereiche. Wir nutzen beispielsweise die Kraft unserer Wasserfälle und die Erdwärme für die Erzeugung von Strom bzw. Heizwärme. Dabei spielt für uns bei LavaConcept auch das Thema Nachhaltigkeit immer eine wichtige Rolle: Das Lavasand-Vorkommen, das als Rohstoff nun für ASILIKOS lava dienen wird, erneuert sich aufgrund der vulkanischen Aktivität und der geologischen Besonderheiten hier in der Region immer wieder. Wir haben es also mit einem regenerativen Rohstoff zu tun. Vor einigen Jahren haben wir das Material auf Island bereits in unaufbereiteter Form als Strahlmittel genutzt. Um unsere Idee zu optimieren, haben wir Experten für die Weiterentwicklung der Idee gesucht und in den Kollegen von STEAG Power Minerals gefunden.

    Wird der Lavasand in Ihrem Unternehmen ausschließlich für die Herstellung von Strahlmitteln genutzt?
    Nein, wir haben in den vergangenen Jahren noch einige weitere Ideen entwickelt. Das Material wird unter anderem auch als moderner Steinteppich und als natürliche Fassadenverkleidung genutzt oder man kennt es auch von der sogenannten „Hot Stone“-Massage. Die Anwendung als Strahlmittel für vielfältige Anwendungen in aller Welt ist für uns besonders spannend und zukunftsträchtig.

    Was bedeutet die Partnerschaft mit STEAG Power Minerals für Sie?
    Wir freuen uns sehr, dass wir mit STEAG Power Minerals einen Partner gefunden haben, der sich auf der einen Seite so gut wie kaum ein anderer mit Strahlmitteln auskennt und auf der anderen Seite auch unsere Werte und Ideen teilt und das auf diversen Ebenen: von der Herangehensweise an Projekte über die partnerschaftliche Zusammenarbeit bis hin zum wertschätzenden Umgang miteinander und mit der Natur.